Betriebliches Gesundheitsmanagement / Betriebliche Gesundheitsförderung

"Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen", sagte Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler 2010. Denn präventive Maßnahmen zur Gesundheitsförderung erhalten die Gesundheit der Mitarbeiter, verbessern das Betriebsklima und reduzieren Krankheitskosten und krankheitsbedingte Fehlzeiten. Denn nur wer gesund ist und sich rundum wohl fühlt, ist den Anforderungen des Arbeitsalltags gewachsen.

Immer mehr Firmen setzen auf betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), um die Belegschaft fit zu halten. Rückenschulungen oder Massagen sind gerade für Büroarbeiter ein gutes Mittel, um die Arbeitskraft zu erhalten und Stress abzubauen. Wir unterstützen bereits mehrere Unternehmen bei ihrem betrieblichen Gesundheitsmanagement. In unserer Physiotherapiepraxis am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte bieten wir verschiedene Kurse wie Rückenschule oder Yoga. Unsere Ernährungsberaterin zeigt Gesundheitsbewussten, wie besser essen das Leben leichter macht.

Und das Beste: Der Staat fördert Unternehmen, die auf betriebliche Gesundheitsförderung setzen. Alle Maßnahmen, die den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und der betrieblichen Gesundheitsförderung dienen, sind bis zu einem Betrag von 500 Euro pro Jahr und Arbeitnehmer von der Einkommensteuer befreit. Angestellte selbst können zudem davon profitieren, in dem sie als Teilnehmer von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung von ihrer Krankenkasse einen Bonus erhalten.

Informieren Sie sich und lassen Sie sich von uns beraten. Unsere Therapeuten helfen ihn, eine vitale und zufriedene Belegschaft zu behalten.